Ein großes Dankeschön

Liebe Vereinsfamilie,

der Vorstand möchte sich auf diesem Wege bei den Ehrenamtlichen und allen Mitgliedern, die unserem Verein in den letzten schwierigen Monaten die Treue gehalten haben, bedanken. Im Gegensatz zu vielen anderen Vereinen im Bezirk haben wir keine Austrittswelle erlebt.

Das ist für den Vorstand ein Zeichen, dass das soziale Miteinander im TVW stimmt. Der Kontakt zu Euch ist nie abgerissen.

Durch die Pandemie hat sich gezeigt, dass auch wir nicht an den neuen Medien vorbeikommen. Die Vorstandssitzungen und viele andere Termine wurden vom Vorstand online wahrgenommen.

Dass die IT-Technik im Verein problemlos funktionierte, lag vor allem an unserem Gerätewart und IT-Administrator Uwe Glade. Dafür nochmals vielen Dank !

Auch unser Pressewart Günther Poggel gab in diesen Zeiten sein Bestes. Das Grüne W erschien weiterhin pünktlich und in bekannter hoher Qualität.

Wir hoffen, dass so langsam wieder ein „normales“ Vereinsleben stattfinden kann.

Der Vorstand des TVW

Jörg Landt   Bernd Gemeinhardt   Elke Engel                

Neues vom Walking Fußball

Hier ein Beitrag von Michael Holz, dem Fan No. 1 des Walking Fußball von den Spandauer Kickers:

Die Walking Footballer treten am 9. März um 19.00 h zu einem Freundschaftsspiel beim TV Waidmannslust um 19.00 h in der Göschenstraße an. Es gilt als Vorbereitung auf das Turnier am 26. März von 10.00 – 16.00 Uhr an gleicher Stelle.

Es kommt weiter Bewegung in die Berliner Walking Football Szene. Zwar gibt es neben uns und TV Waidmannslust derzeit nur noch SCC, TSV Mariendorf, FV Wannsee und SC Siemensstadt, aber es spricht sich mehr und mehr herum.

Besucht uns doch einfach in Wittenau am nächsten Mittwoch. Sportlicher Ehrgeiz ist eben nicht Trumpf, sondern der gesundheitliche Aspekt. Und selbst unsere recht erfolgreichen 60-er (Verbandsliga), die beim eigenen Turnier mitwirkten, haben schnell erkannt, dass Walking Football zwar wörtlich übersetzt wie ein Spaziergang wirkt, jedoch den Charakter von Hallenfußball hat.

Unsere Hoffnung: wenn wieder die Hallen zu Trainings- und Turnierzwecken zur Verfügung stehen, werden wir und andere Clubs uns noch vergrößern.

Wir veranstalten ein Walking-Fußball-Turnier

4. Walking-Fußball-Turnier des Berliner Fußballverbands

Am 26. März 2022 von 10.00 – 14.00 Uhr findet das 4. Walking-Fußball- Turnier auf der Sportanlage Göschenstraße 9 in 13437 Berlin (Göschenplatz) statt.

Ausrichtender Verein ist der TVW .​

Wir freuen uns auf die teilnehmenden Vereine und wünschen uns spannende und faire Spiele. Über unterstützende Fans am Spielfeldrand würden wir uns freuen.

Helferinnen und Helfer können sich jederzeit bei mir melden. Getränke und ein kleiner Imbiss sind auf der Sportanlage vorhanden.

Viele Grüße Jörg

Online-Shop des TVW

Hier kommt der Link zum Online-Shop des TVW:

http://www.waidmannslust.sandogroup.de/Vereinskleidung

Bitte den Link kopieren und in den Browser einfügen !

Im Bergschloss liegt ein Musterpaket während der Öffnungszeiten der Geschäftsstelle aus:

Neues aus der Turnabteilung

Es gibt eine neue Gruppe in der Turnabteilung für Kinder der Klassenstufen 1 bis 3 am Donnerstag in der Halle des Romain-Rolland-Gymnasiums in der Cité Foch.

Trainingszeit 17:00 bis 18:30

Informationen zu der Gruppe:

In dieser Gruppe üben wir turnerische Elemente an verschiedenen Geräten.
Sie richtet sich an Mädchen und Jungen, die bestenfalls schon
Vorkenntnisse haben und gerne engagiert und regelmäßig am Training
teilnehmen möchten.
Um eine optimale Betreuung zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl begrenzt.
Es handelt sich um eine Breitensportgruppe, die keine Wettkampfteilnahme plant.

Kinderschutzsiegel des Landessportbundes Berlin

Am 18. Juni 2021 wurde dem TVW, vertreten durch den 1. Vorsitzenden Jörg Landt, den 2. Vorsitzenden Bernd Gemeinhardt und die Kinderschutzbeauftragte Mona Knapich-Boehlke im Rahmen einer allerdings sehr kleinen Feierstunde das Kinderschutzsiegel des Landessportbundes Berlin überreicht.

Eigentlich ist das Siegel ein Kunststoff-Aufsteller :

Gratulation zum Kinderschutzsiegel des Sportbundes

„Mit dem Siegel setzen wir Standards im Sport für den Kinderschutz“ lautete es in der Pressemitteilung vom September 2019 des Landessportbundes Berlin. Mit dem Kinderschutzsiegel erweitert er sein Engagement im Kinderschutz des Sports, der Kinderschutz soll in Sportvereinen gestärkt und Vertrauen geschaffen werden.  Zum Kinderschutzsiegel hat der Landessportbund auch ein Handbuch vorgelegt.

Die 6 Kriterien, welche zur Beantragung des Siegels erforderlich sind, haben wir im TVW erfüllt:

1.     Ernennung der Kinderschutzbeauftragten

2.     Unterzeichnung der Kinderschutzerklärung und des Ehrenkodexes durch den Verein

3.         Regelmäßige Überprüfung der erweiterten Führungszeugnisse für alle mit Kindern und Jugendlichen arbeitenden Personen

4.         Verankerung der Prävention jeglicher seelischer, verbaler, körperlicher und sexualisierter Gewalt in der Vereinssatzung

5.         Regelmäßige und verbindliche Schulungen und Fortbildungen zum Thema Kinderschutz und Prävention

6.         Umsetzung der Eckpunkte des Landessportbunds Berlin für ein Schutzkonzept.

Über die Fortbildung zum Kinderschutz wurde im grünen W bereits berichtet. Erfreulicherweise hat unser 2. Vorstand Bernd Gemeinhardt sich die Mühe gemacht, alles für den Antrag zusammenzustellen und auf den Weg zu bringen. Nach Prüfung des Antrags durch Meral Molkenthin, der Kinderschutzbeauftragten des Landessportbundes Berlin und einem Interview mit mir als Kinderschutzbeauftragte des TVW konnte dieser abschließend positiv bearbeitet werden. 

Wir haben das Kinderschutzsiegel als einer der ersten Berliner Vereine erhalten!

Mona Knapich-Boehlke – Kinderschutzbeauftragte des TVW

mit der Email-Adresse:

kinderschutzbeauftragte@tv-waidmannslust.de

.

Und hier noch der Link zur Verleihung des Kinderschutzsiegels, bei 6:14 sind wir drei kurz zu sehen:

Wir haben das Kinderschutzsiegel bekommen, das Foto ist leider in schlechter Auflösung