Neuigkeiten

Redaktioneller Hinweis

Liebe Besucher ,
wir nutzen für unsere Website WordPress, eine freie, kostenlose und quelloffene (Open Source) Software, programmiert von freiwilligen Entwicklern auf der ganzen Welt.
Der Nachteil: Es ist vieles aus dem Englischen übernommen, so z. B. die Datumsangaben bei den Terminen:
“Jahreshauptversammlung 2020 am März 28, 2020 6:00 pm”.
“6pm” bedeutet 18 Uhr nach unserer Zeitangabe, das pm steht für “post meridiem”, so wie “am” für “ante meridiem” steht.
Beides ist aus dem lateinischen “meridies = Mittagszeit” abgeleitet. Wenn man dann aber auf die rot markierten Worte klickt, erscheint eine nähere Erklärung.

Weiterlesen

Das elektronische Grüne W

Liebe TVW‘ler,

Als gemeinnütziger Verein haben wir großes Interesse, Kosten zu sparen. Eine von vielen Möglichkeiten ist es, das Grüne W per E-Mail zu versenden. Sowohl bei der Herstellung in der Druckerei als auch beim Versand können wir dadurch ein paar Euro einsparen.

Ihr seid alle herzlich aufgerufen, euch für das elektronische Grüne W anzumelden: Einfach eine E-Mail schicken an:

tvw@tv-waidmannslust.de

Da nicht immer der Klarname aus der E-Mail-Adresse hervorgeht, schreibt bitte Vor- und Zuname in die E-Mail.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit,
Bernd Gemeinhardt

Weiterlesen

Hoher Besuch im Bergschloss

Am 9. August 2019 hatten wir Besuch im Bergschloss (von links nach rechts):
Günther Poggel, Pressesprecher des TVW
Ulf Wilhelm, SPD-Fraktion Reinickendorf, Mitglied im Sportausschuss
Alexander Ewers, SPD-Fraktion Reinickendorf, Jugendpolitischer Sprecher
Aleksander Dzembritzki, Staatssekretär Sport in der Senatsverwaltung Inneres und Sport
Bernd Gemeinhardt, 2. Vorsitzender des TVW
Nicole Borkenhagen, SPD-Fraktion Reinickendorf, Sportpolitische Sprecherin und Referentin von Herrn Dzembritzki
Jörg Landt, 1.Vorsitzender des TVW

IMG_1308

Wir hatten Gelegenheit, alle uns interessierenden Themen (Hallennutzung in Reinickendorf, Situation der Schwimmbäder, baulicher Zustand des Bergschlosses etc.) anzusprechen, Herr Dzembritzki nahm sich 90 Minuten Zeit für unsere Sorgen und Nöte.
Er und seine Begleitung gaben hilfreiche Tipps und signalisierten Unterstützung bei unseren Anliegen.

Bernd Gemeinhardt
2. Vorsitzender

Weiterlesen

Final4_3

Handball – 1.Männer im Pokalhalbfinale !

1.Männer im Pokalhalbfinale vs. VfV Spandau
Das U22-Team war hochmotiviert, aufgeregt, beeindruckt!
Nach 15 Jahren (zuletzt 2004) stand wieder ein Männerteam der SG im Pokal-Final4!
Die letzten 3 Wochen wurde intensiv auf das Saisonhighlight hingearbeitet. Eine Trainingseinheit mehr, Videoanalysen und Training mit „Harz“! Sollte das reichen, um einen gestandenen Oberligisten (2 Ligen über uns) ein Bein zu stellen? Wenn das gelingen sollte, musste einfach alles passen.
Die Teams beim Einlaufprocedere und die vielen Fans aus beiden Lagern in der jeweiligen Vereinsfarbe in der Halle zu erleben, brachte schon mal Gänsehautstimmung. Aber würde das junge Team (Jahrgang 2000-1997) diese Bürde jetzt schon tragen können?
Die Ernüchterung kam schnell. Das Spiel war von Fehlwürfen und Fehlern in der Offensive unsererseits geprägt, in der Defensive hatten wir kaum Zugriff. Spandau führte schnell mit 5:0 und es musste früh in ein offensives Deckungssystem übergegangen werden. Aber die hinten hart erkämpften Ballgewinne bekamen wir vorne einfach nicht ins Tor. Möglichkeiten dazu gab es genug. Diese Fehler brachen uns das Genick, in einem Spiel, in dem alles klappen muss, wenn man was reißen will. Die Folge war ein Halbzeitstand von 9:17 für Spandau.
Die Hoffnung, dass Spandau in der 2.Halbzeit vielleicht aufgrund des Torverhältnisses schon einen Gang zurückschalten würde, um für das Finale Kräfte zu sparen, erfüllte sich nicht. Spandau blieb weiter hellwach, den Torhüter schossen wir weiter zum Weltmeister und die direkte Rote Karte gegen unseren Abwehrchef begruben eigentlich die letzten Hoffnungen. Wir verlieren mit 21:36. Spandau zieht verdient ins Finale ein.
Fazit:
Die Konzepte wurden nicht umgesetzt. Die Wurfquote war unterirdisch, 12 sichere Torchancen wurden nicht verwertet, insgesamt hatten wir 28 Fehlwürfe und 17 Fehler .Durch die offensive Deckung konnten auch unsere Torhüter kaum Akzente setzten.
Trotz des hohen Rückstands gab das Team aber nie auf und kämpfte bis zur letzten Minute und bewies Moral vor einer tollen Kulisse. Wir haben uns durch unsere Torflaute selber geschlagen. Wir müssen zum Anzeigen von Fouls noch abgezockter werden und wenn man die Jahrgänge der anderen Final4-Teilnehmer sieht, steht unser junges Team im Männerbereich noch ganz am Anfang. Das nächste Final4 kommt bestimmt!
Vielen Dank an die vielen Fans, die uns beim Final4 bis zur letzten Minute unterstützt haben.
Einen ausgiebigen Bericht und viele Bilder findet ihr auf der Facebook-Seite und Homepage der Handballer!

Weiterlesen

Schwimmabteilung: Senat & LSB in der Schwimmhalle

Gute Neuigkeiten aus der Schwimmabteilung!

Mit einem besonderen Blick auf unser Integrationsprojekt “SchwimmClub1001″ in der Schwimmhalle bekamen wir gleich doppelt hohen Besuch.

Frau Kilbert vom LSB Berlin und Herr Rieger vom Berliner Senat kamen zusammen, um sich ein Bild davon zu machen, was wir so anbieten für kleine und große Anfänger und Schwimmer.

Fast zwei Stunden blieben die beiden bei uns, nahmen sich Zeit für Gespräche mit unserem Team und genossen das lebhafte Miteinander. So haben wir wieder zwei Herzen gewonnen und gezeigt, dass die Förderungen genau da ankommen, wofür sie vorgesehen sind.

Abschließend gibt es nun einen kleinen Bericht über uns auf der Seite vom

SportBunt.de

Weiterlesen

Schwimmabteilung: Lehrgang Trainer-Assistent Schwimmen

Gute Neuigkeiten aus der Schwimmabteilung:

Das gesamte Team der Schwimmabteilung hat teilgenommen an einem Lehrgang zum Trainer-Assistent für das Schwimmen. Dieses haben wir in Kooperation mit dem Berliner Schwimmverband extra für unser Team auf die Beine gestellt und durch Spendengelder finanziert. Vielen Dank an alle Unterstützer!

Erstmalig veranstaltete der Berliner Schwimmverband einen kompakt gestalteten Lehrgang, speziell für Geflüchtete. Das war für alle Beteiligten eine erstaunlich interessante Erfahrung. Gruppe

Nach der Qualifikation zum Rettungsschwimmer sowie Hospitation beim Training ist die Teilnahme am TrainerAssistent-Lehrgang die Voraussetzung für den folgenden C-Trainer-Lizenz-Lehrgang.

Das machen wir dann im September 2019!

Sportliche Grüße

Weiterlesen

Schwimmabteilung: 3. Platz beim #FARBENBEKENNEN-AWARD 2018

 

IMG_1297

 

Liebe Sports-Freunde,

“BEGEGNUNGEN KÖNNEN LEBEN RETTEN” … So lautete das Motto beim ersten #FARBENBEKENNEN-AWARD 2018, welcher am 2. Dezember 2018 durch die Berliner Senatskanzlei verliehen wurde. Im Zentrum der Kampagne stand das besondere, ehrenamtliche Engagement von Geflüchteten.

Unser Team aus der Schwimmabteilung wurde nominiert und mit dem dritten Platz ausgezeichnet. Im Rahmen der Preisverleihung im Roten Rathaus haben wir ein Preisgeld in Höhe von 1.000,- EUR erhalten.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Unterstützern.

 

Weiterlesen

Stiftungsbrunch der Ruderabteilung am 23.2.2019

Am Sonnabend, den 23.2. ab 11:00 Uhr fand wieder der nun schon traditionelle Stiftungsbrunch der Ruder-Riege im Bootshaus statt.
Und wieder hatten Kameradinnen und Kameraden für leckere Speisen gesorgt und auch sonst war die Stimmung ausgezeichnet! Auch hatten wir hohe Gäste : Die Vorsitzenden des TVW Jörg Landt und Bernd Gemeinhardt und auch der Pressewart Günther Poggel waren anwesend, schließlich gab es auch etwas zum Feiern:
Kamerad Norbert Kieper empfing von Heike, unser Riegenleiterin, die Ehrung zu seiner 50-jährigen Mitgliedschaft in der Ruder-Riege und im DRV! Hiernach überreichte der Leiter der Gesundheitssportabteilung Uwe Glade einem Vertreter der DLRG eine Spende der TVW’ler, die die DLRG dankend annahm!
Es wurde bekräftigt, daß die DLRG für unsere Sicherheit im und auf dem Wasser sorgt und das Engagement der zumeist ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer gewürdigt werden muss!
Immerhin waren ca. 30 Personen anwesend : Ältere und Jüngere und auch Ehemalige hatten sich gemischt und unterhielten sich äußerst angeregt. So hatte Norbert Kieper Fotos aus ca. 3 Jahrzehnten mitgebracht, über
die sich Anwesende bzw. “Abgebildete” austauschten : Teilte man doch viele Ereignisse auf Fahrten und auch beim Feiern! Schließlich zeigten wir den Gästen auch unser Bootsmaterial und das Gelände und machten bei Sonnenschein noch einige hübsche Fotos, eine Auswahl erscheint im nächsten Grünen W. Gegen 15:00 Uhr war unser diesjähriger, sehr harmonisch verlaufener Brunch beendet!
Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen dieses Vormittags beigetragen haben;
Herzlichst Euer RR-Rainer (Rainer Pink)

Weiterlesen

Große Aufräumaktion im Bergschloss am 24.11.2018

Am 24.11.2018 trafen sich über 20 (!) TVWler zur großen Aufräum- und Entrümpelungsaktion im Bergschloss. Wir vom Vorstand haben uns sehr über die große Zahl der Helfer gefreut, zeigt das doch, dass die Vereinsfamilie zusammenhält.

Vor allem der Keller war total zugemüllt und wurde vom 1. Vorsitzenden und seinen fleißigen Helfern wieder begehbar gemacht.
Und dann fanden wir einige Banner zum 100jährigen Vereinsjubiläum, das interessanteste – in Sütterlin – wollen wir euch nicht vorenthalten.
Das Müll-Foto zeigt nur einen kleinen Teil der Sachen, die in mehreren Fuhren zur BSR gebracht wurden.

Der Vorstand bedankt sich noch einmal bei allen Helfern, die den halben Samstag damit zugebracht haben, im und vor dem Bergschloss aufzuräumen. Zum Schluss wurde auch noch kräftig Laub gefegt, sodass sich der Zugang zum Bergschloss wieder etwas ansehnlicher darstellt.

Bernd Gemeinhardt

DSC_5551

PHOTO-2018-11-25-09-18-50

Weiterlesen